Publikum erklatschte zwei Zugaben
Konzert "Morgen", Juni 2022

Publikum erklatschte zwei Zugaben

Trotz zahlreicher Parallelveranstaltungen in Salzgitter-Bad fanden viele Zuhörer:innen am Sonntag, 12. Juni 2022 um 16:00 Uhr den Weg in die Martin-Luther-Kirche, um dem Chor daCapo unter der Leitung von Susanne Bisson zu lauschen. Sie wurden mit einem abwechslungsreichen Programm belohnt.

Lieder aus unterschiedlichen Musikbereichen, die das Wort „Morgen“ -allein oder in Kombination mit einem anderen- im Titel hatten, wurden von dem gemischten Chor in gewohnt guter Qualität vorgetragen. So bildeten z. B. das afrikanische Lied „Asubuhi“, das Volkslied „Heute hier, morgen dort“, der Bachchoral „Brich an, o schönes Morgenlicht“ oder „O komm, o komm, du Morgenstern“ eine bunte musikalische Palette.

Gerd Meiborg umrahmte und ergänzte die Musikbeiträge mit Betrachtungen des „Morgens“ aus meteorologischer, historischer, philosophischer, physikalischer und religiöser Sicht.

Berührt wurden viele Gäste auch durch das Lied „…dass noch tausend und ein Morgen wird“. Ingeborg Bachmann hatte das dazugehörige Gedicht „Freies Geleit“ 1957 gegen die atomare Bedrohung geschrieben. Als Gerd Meiborg den Gedichtstext zur Einstimmung des letzten Musikbeitrages vortrug, zeigte die andächtige Stille im Saal, dass der aktuelle Bezug zur gegenwärtigen politischen Lage in Osteuropa hergestellt wurde.

Dass sich viele auf den 2. Konzert-Teil zum Thema „Abend“ am 21. August um 16:00 Uhr freuen, wurde nicht zuletzt dadurch deutlich, dass das Publikum zwei Zugaben erklatschte und bei der zweiten Zugabe begeistert mitsang.