daCapo und Singkreis begeistern Zuhörer in Salzgitter
Der Chor daCapo feiert zum Ende seines Mitsingprojektes ein Konzert in der Kirche. Foto: oh

daCapo und Singkreis begeistern Zuhörer in Salzgitter

Hallo Salzgitter, 04.06.2019

Groß Mahner. Beim gemeinsamen Abschlusslied „Frieden auf Erden“ mit daCapo, dem Singkreis der Heinrich-Albertz-Schule und dem Publikum erbebte die voll besetzte Kirche in Groß Mahner. Zuvor hatte der Chor eine breite Palette von Liedern aus verschiedenen Gattungen, Ländern und von unterschiedlichen Komponisten unter der Leitung von Susanne Bisson vorgetragen, die alle im Rahmen eines Mitsingprojektes unter dem Titel „Vier Jahreszeiten“ einstudiert worden waren.

Alle Interessierten sollten auf diese Weise die Möglichkeit bekommen, unverbindlich bei einem Chor mitzusingen: „Uns kommt es darauf an die Einstiegshürde für interessierte niedrig zu halten und im besten Fall weiteres Interesse zu wecken“, erklärte Chor-Vorstand Gerd Meiborg bei der ersten Probe. Der Chor singe bis auf wenige Ausnahmen grundsätzlich A cappella und verzichte auf Schlager. „Wir wollen uns von den anderen Gesangsvereinen abheben“.
Bei dem Auftritt des Projekts in der Kirche Groß Mahner lag der Fokus auf Liedern, die zu den vier Jahreszeiten passen, so Chor-Leiterin Susanne Bisson. Stücke von Vivaldi oder auch skandinavische Volkslieder standen auf dem Programm. Der Auftritt beschränkte sich nicht auf die Musik, sondern es wurden auch Gedichte wurden vorgetragen. Der Chor möchte allen Sangesfreudigen eine Anlaufstelle bieten, ergänzt Gerd Meiborg. „Unsere fantastische Chor-Leiterin lockt aus jedem einen guten Ton heraus“. Mit dem Ergebnis des Mitsingprojektes ist der Chor zufrieden: Vier weitere Stimmen sind nun dauerhaft dabei. Geprobt wird immer mittwochs um 19 Uhr im Vereinsheim des FC Flachstöckheim. Mehr Infos unter Tel. (05341) 71141.r/max

Das Projekt wird gefördert vom Konrad-Fonds, Salzgitter.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen